Teppichreiniger leihen. Reinigungsservice.Verkauf. Kontakt.Preise. AGB´sImpressum.
Polsterreinigung. Teppichreinigung.
Teppich, Teppichboden reinigen lassen Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin
Teppich, Teppichboden reinigen lassen Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin

Gerne führen wir sämtliche Reinigungsarbeiten Ihres Bodens aus.

Infos telefonisch unter:
030 88 71 17 90

oder schreiben Sie uns
über unser
Kontaktformular

-----------------------------------

Teppich, Teppichboden reinigen lassen Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin
Teppich, Teppichboden reinigen lassen Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin

Telefonisch unter:
030 88 71 17 90

oder schreiben Sie uns
über unser
Kontaktformular


Teppich, Teppichboden reinigen lassen Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin


Teppich, Teppichboden reinigen lassen Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin, Teppichbodenreinigung Berlin

Ein Service, angeboten von OS·B Berlin

Teppich- und Teppichbodenreinigung

· Reinigen von Teppichen mit Hol- und Bringdienst
· Reinigen von Teppichböden
· Imprägnierungen
· Fleckentfernung
· Teilreparatur bei kleineren Schäden, z.B. Brandlöcher, Schadstellen
· Flammhemmende Ausrüstung
· Desinfektion
· Geruchsneutralisation
· Teppichpflegeprogramm, speziell im gewerblichen Bereich wie Hotels, Gaststätten, Banken etc.

Teppicharten

· Orientteppiche
· Berberteppiche
· Kunstfaserteppiche
· Alle Naturfaserteppiche (außer Seidenteppiche)
· Handgeknüpfte Teppiche
· Designerteppiche

Lose oder fest verlegte Teppiche- und Teppichböden

OS·B Berlin - die Reinigungsprofis, die gerne helfen.

Tips zur Fleckentfernung aus Teppichen und Teppichböden

Das sollten Sie tun:
1. Verschüttetes sofort entfernen

2. Tupfen Sie den Fleck mit einem alten weißen Handtuch oder einem weißen Tuch ab. Machen Sie das solange, bis sich kein Schmutz mehr aus dem Fleck löst.

3. Geben Sie sehr wenig Flüssigkeit (z.B. Wasser) auf den Fleck und tupfen Sie ihn so lange ab, bis sich kein Schmutz mehr aus dem Fleck löst (Vorsicht: Verwenden Sie nicht zu viel Wasser, weil das den Fleck vergrößern könnte).

4. Mischen Sie 1 Liter warmes Wasser mit ca. 5 ml Geschirrspülmittel. Geben Sie ein klein wenig von dieser Lösung auf den Fleck und arbeiten sie es vorsichtig mit den Fingern ein.
Tupfen Wie den Fleck ab wie unter 1. beschrieben. Danach verwenden Sie klares Wasser zum Spülen und tupfen den Fleck erneut ab (siehe Punkt 2).

5. Wenn sich kein Schmutz mehr aus dem Fleck löst, legen Sie ein gut feuchtes Tuch über den Fleck. Das gleiche machen Sie bitte, wenn Sie den Fleck nicht sofort behandeln können.(Anmerkung: Solange das Tuch feucht gehalten wird, kann der Fleck mit größter Wahrscheinlichkeit von einem Profi als frischer Fleck behandelt und gereinigt werden).

6. Rufen Sie einen Profi an, wie z.B. OS-B Berlin. . Ein Profi hat eine spezielle Ausbildung, spezielle Informationen und Spezialprodukte. Dadurch kann er oft Flecken entfernen, die ein Laie nicht entfernen kann.

Spezialtipp:

Falls Sie einen Wasserabsauger haben, verwenden Sie diesen. Damit erzielen Sie bessere Ergebnisse als mit dem Abtupfen des Flecks. Gehen Sie so vor: Saugen Sie alles von dem Fleck ab, was abzusaugen geht, geben Sie dann etwas Wasser auf den Fleck und wiederholen Sie den Vorgang.

Was Sie niemals tun sollten:

1. Lassen Sie den frischen Fleck niemals austrocknen. Durch das Austrocknen setzt sich der Fleck oftmals fest und kann kaum mehr entfernt werden.

2. Reiben Sie niemals an einem Fleck, tupfen Sie ihn nur ab. (Wenn Sie reiben, kann das die Fasern beschädigen und das Aussehen des Teppichs beeinträchtigen). Experimentieren Sie nie mit Haushaltsreinigern oder anderen Reinigungsmitteln. Solche Mittel können die Fasern beschädigen, die Farben ausbluten lassen oder sogar den Kleber lösen, der den Teppich zusammenhält.

3. Verwenden Sie niemals bunte Tücher zum Abtupfen des Flecks. Die Farbe könnte aus dem Handtuch in den Teppich abfärben und das Problem nur noch verschlimmern.

VORSICHT!
Sind Sie bitte auch vorsichtig mit Reinigungsmitteln, die für die Teppichreinigung gedacht sind. Diese Mittel sind oft sehr scharf und, wenn damit der Fleck nicht entfernt werden kann, passiert meist das Gegenteil: der Fleck wird fixiert und ist damit nicht mehr entfernbar.

Überhaupt raten wir Ihnen, testen Sie jeden Reiniger an einer unauffälligen Stelle oder, falls es sich um Teppichboden handelt, probieren sie ihn an einem übrig gebliebenen Stück aus, damit Sie sicher sind, daß weder die Faser noch die Farben angegriffen werden.

Bemerkung:
Leider kann nun nicht jeder Fleck entfernt werden, nicht einmal von Profis. Ob die Reinigungsprozedur, die wir Ihnen oben vorgeschlagen haben, wirkt oder nicht, hängt ganz von der Art des Flecks und der Teppichfaser ab. Aber im Allgemeinen wird sich dadurch der Fleck nicht verschlimmern. So haben Profis eine gute Chance, den Fleck zu entfernen und Ihnen wirklich zu helfen.

Viel Erfolg!!


Leihen Sie sich unseren starken Allround-Cleaner.


Teppichreiniger - Einfache Demontage des Transportwagens


Teppichreiniger - Entnahme des Wasserbehälters


Teppichreiniger - Auffüllen des Wasserbehälters


Teppichreiniger - Montage der Reinigungsbürsten